Willkommen in der Naturheilpraxis Böllhoff & Kreutz
Willkommen in der Naturheilpraxis Böllhoff & Kreutz

Behandlungsablauf

Terminvergabe

Termine erfolgen nur nach vorheriger Absprache. Dies erspart Ihnen unnötige Wartezeiten.

Trotzdem können geringfügige Verzögerungen zustande kommen. Diese sollten Sie bitte einkalkulieren.

 

Terminänderungen können spätestens 24 Stunden vor der vereinbarten Behandlungszeit vorgenommen werden.

 

Bei Nichtwahrnehmung eines fest vereinbarten Termins oder zu späten Terminänderung erlaubt es uns der Gesetzgeber die dafür vorgesehene Verordnungsleistung in Rechnung zu stellen.

Behandlungsablauf - Osteopathie

Wie lange dauert eine Sitzung?

Je nach Anliegen dauert eine Sitzung unterschiedlich lange. Wir möchten uns Zeit für Sie und ihre Beschwerden nehmen. Daher bitten wir Sie, ausreichend Zeit einzuplanen.

Für den ersten Termin planen Sie insgesamt ca. 90 Minuten ein. Denn hier klären wir vorab alles, was für die weitere Behandlung wichtig ist. Zur Diagnosefindung ist die Dokumentation der Krankengeschichte (Anamnese) ein erster und wichtiger Schritt, da diese uns viele wichtige Anhaltspunkte für eine umfassende und ebenso ganzheitliche Behandlung liefern kann. Wir möchten mit Ihnen über ihre bisherige Krankheitsgeschichte, ihren Beruf, sowie ihr soziales Umfeld sprechen und uns dafür die nötige Zeit nehmen.

 

Bei jeder weiteren Behandlung sollten Sie eine Stunde einplanen. Selbst wenn es einmal nicht so lange dauert, vermeiden Sie so zusätzlichen Stress durch Termin- und Zeitdruck.

Behandlungsablauf - Homöopathie

Wie lange dauert eine Sitzung?

Die homöopathische Behandlung beginnt mit einem sehr ausführlichen Erstgespräch (Erstanamnese), das bei Erwachsenen 2 bis 3 Stunden in Anspruch nehmen kann.  Bei Kindern ist das Gespräch in der Regel kürzer, da die Krankengeschichte von Kindern noch überschaubarer ist.

Nach dem Gespräch wird oft nicht gleich ein Arzneimittel verschrieben, sondern die verschiedenen Befunde müssen noch ausgewertet und mit Arzneimittelbildern verglichen werden (sog. Homöopathische Fallanalyse). Das Mittel, das dem individuellen Gesamtbild des Patienten am ähnlichsten ist, sollte verordnet werden. Homöopathische Arzneien wirken also am besten, wenn sie so genau wie möglich zum Beschwerdebild passen. Dann sind diese oftmals in der Lage, die Selbstheilung zu fördern und, wann immer möglich, das Befinden schrittweise von innen heraus zu bessern.

Folgetermine sind oft deutlich weniger zeitintensiv und zumeist weniger häufig erforderlich als bei vielen anderen Verfahren.

Eine Kombination von Homöopathie und Schulmedizin ist in vielen Fällen möglich, da homöopathische und schulmedizinische Medikamente auf völlig anderen Ebenen wirken. Eine Begleit- bzw. Parallelbehandlung ist z.B. sinnvoll, wenn schulmedizinische Medikamente eingenommen werden, die nicht oder nicht sofort abgesetzt werden können.

Naturheilpraxis Böllhoff & Kreutz

Heilpraktikerinnen in Praxisgemeinschaft

 

Münsterstraße 3

44575 Castrop-Rauxel

 

Tel.:

Böllhoff - Osteopathie

02305 - 698 60 17

Kreutz - Homöopathie

02305 - 698 60 18

 

Fax: 02305 - 698 86 51

 

Mail: info@nhp-bk.de

 

Termine nur nach Vereinbarung

Verbände

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Böllhoff und Kreutz

Anrufen

E-Mail

Anfahrt